Willkommen

Sehr geehrte Eltern und Interessierte,
herzlich willkommen auf der Homepage der Kindertageseinrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Erlensee.
Die Einrichtung befindet sich, eingebettet zwischen Gemeindehaus und Pfarrhaus, im „alten Ortskern“ von Erlensee-Langendiebach. Der Einzugsbereich erstreckt sich auf den alten Ortskern und das Neubaugebiet am Neuen Friedhof Langendiebach. Der Träger unserer Einrichtung ist die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee. UnserKindergarten steht in einer langen Tradition. Er wurde 1884 von Diakonissen gegründet. Sie verfolgten das Ziel, den Kindern und deren Familien im damaligen Dorf Langendiebach „segnend Gutes zu tun“ . Es gibt viele „Langendiebacher“, die den Kindergarten als Kind besucht haben und deren Kinder oder auch Enkelkinder unsere Einrichtung heute besuchen. Die Einrichtung hieß im Langendiebacher Volksmund immer schon „der Kindergarten“ und somit haben wir entschieden, dass unsere Tageseinrichtung für Kinder im Alter von 3 – 10 Jahren den Namen „Evangelischer Kindergarten“ tragen soll. Wir möchten als Erzieherinnen vor dem Hintergrund dieser Tradition unseren Erziehungsauftrag umsetzen, um somit einen Teil der geschichtlichen Entwicklung in Erlensee-Langendiebach beizutragen. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Arbeitsweise, die pädagogischen Ansätze und Ziele sowie über die Struktur des Kindergartens. Grundlage unserer Arbeit ist der Bildungsauftrag und die damit verbundene Bereitstellung der Rahmenbedingungen, um diesen zu erfüllen. Es grüßt Sie das Team des Evangelischen Kindergartens

Gebührenerhöhung ab Januar 2017

Erhöhung der Betreuungsgebühren sowie Einführung einer Ermäßigung

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Erlensee hat eine Erhöhung der Betreuungsgebühren für den Kindergarten- und Hortbereich beschlossen. Bitte beachten Sie das beiliegende Anschreiben der Stadt Erlensee.
Die Evangelische Kirchengemeinde ist an die Gebührenordnung der Stadt Erlensee gebunden und kann keine Ermäßigungen gewähren. Dennoch gibt es eine Möglichkeit, Gebühren zu ermäßigen, wenn Familien ein Bruttojahreseinkommen von weniger als 42.000,– € haben. Die Ermäßigung wird bei der Stadt Erlensee, Ansprechpartner Reiner Meyer, Zimmer 215 a im Rathaus gewährt. Dies entnehmen Sie bitte einem weiteren Schreiben.

Bitte ändern Sie, wenn nötig Ihre Einzugsermächtigung.

Es ist schade, dass ich Ihnen vor Weihnachten keine besseren Nachrichten bringen kann, doch die Gebührenerhöhung wird schon ab 01.01.2017 wirksam und deshalb sende ich Ihnen dieses Schreiben.

Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich

Pfarrer Jost Häfner,

geschäftsführender Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Erlensee

Attachments

O Tannenbaum, o Tannenbaum

„Wir schmücken den Baum!!!!“, so konnte man die Kinder der Schlauen Fuchs Gruppe rufen hören, als sie gefragt wurden, wo sie denn so schwer bepackt hinwollten.
Die Sparkasse hatte unseren Kindergarten gefragt, ob wir in diesem Jahr das Baumschmücken übernehmen wollten.
Voller Begeisterung haben die Kinder gebastelt und somit die Weihnachtszeit eingeläutet. Im Anschluss an das Baumschmücken gab es für jedes Kind eine kleine Überraschungstüte. Diese hat die ganze Aktion noch gehörig versüßt und wir sind alle glücklich und zufrieden wieder im Kindergarten angekommen!